Massivdielen

Umgang

Parkett Ziegs Burgstädt – Schöner Wohnen

Verlegung
Massivholzdielen werden mit der Nut- und Federtechnik verlegt. Diese ermöglich ein schnelles und problemloses Verlegen.
Außerdem können noch Techniken wie Verkleben, Verschrauben oder schwimmende Verlegung zur Anwendung kommen.

Oberflächenbehandlung
Durch Schleifen und  Versiegeln oder Ölen lassen sich Abnutzungserscheinungen im Handumdrehen beseitigen und der Boden erscheint im neuen Glanz.

Anwendung

Parkett Ziegs Burgstädt – Schöner Bauen

Für einen Dielenboden werden Bretter in Stammlänge gesägt. Diese werden im Raum auf einen Blindboden oder direkt auf die Balkenlage genagelt. Dabei werden die Bretter meistens in der Längsachse des Raumes verlegt. Bei großen Räumen reicht die Länge der Bretter meistens nicht über die gesamte Raumlänge. Deswegen werden gleichlange Bretter mit der Hirnholzfläche aneinander gelegt. Derlei Bretter- oder Dielenböden sind häufig in Altbauten zu finden.

Anforderungen

Parkett Ziegs Burgstädt – Schöner Machen

Die Verlegung von Massivholzdielen erfordert einen ebenen und gesäuberten Unterboden. Je nach Verlegungsart werden verschiedene Zwischenschichten wie Trittschallmatten oder Schaumstoffmatten mit Klebeschicht darunter ausgerollt. 

Wir sind Mitglied der Innung Nordost Parkett- und Fußbodentechnik

Innungslogo

PARKETT ZIEGS
Wolfram Ziegs – Parkettlegermeister,
geprüfter Restaurator

Chemnitzer Str. 71
09217 Burgstädt
Telefon: 03724 15072
Fax: 03724 15049